Kernen Resource Management AG

DE | EN


Unser Angebot
Unsere Firma
Unser Team
Publikationen
Kontakt
Unser Team
Gerda Meier

lic. phil. I
Gerda Meier Kernen
Geschäftsführerin

Hans Kernen

Dr. phil. I
Hans Kernen

Elena Pintarelli

lic. phil. I
Elena Pintarelli

Michael Brändli

lic. phil. I
Michael Brändli

Dolores Arias

Psychologin Bsc.
Dolores Arias

Christian Bartsch

M.A.
Christian Bartsch

Ueli Locher

Dipl. Psychologe
Ueli Locher

Praktikantin

Praktikantin
Eveline Frey

Gerda Meier Kernen

Kaufmännische Berufslehre. Studium der Psychologie, Betriebwirtschaftslehre und Präventivmedizin an der Universität Zürich. Forschungsarbeit "Organisationsklima und Kohärenzgefühl" sowie Autorin der Bücher "Arbeit als Ressource" und "Achtung Burn-out!". Weiterbildung in General Management und zur Organisationsentwicklungs-Beraterin. Dozentin an verschiedenen Weiterbildungsinstitutionen und Nachdiplomsstudiengängen/-kursen (z.B. ETH, FHNW und ZHAW)

Selbständige Unternehmensberaterin seit 2002 und Inhaberin der kernen resource management AG.

Kontakt:

Berufserfahrung in leitender Funktion als Verkaufs-/Marketing- und interne Kommunikationsspezialistin sowie langjährige Erfahrung als interne Beraterin für Organisations- und Personalentwicklung.

Beratungserfahrung in folgenden Bereichen/Branchen: Detailhandel, IT/Telecom, Gesundheitswesen, soziale Institutionen, Bildung/Schule, öffentliche Verwaltungen Bund/Kanton/Stadt, Chemie/Pharma, Industrie, Verkehr/Transport, Medien, Versicherungen und Banking.

Tätigkeitsschwerpunkte: Organisationsentwicklung. (Führungs)Coaching. Teamentwicklung. Konfliktberatung. Führungsausbildung. Persönliches und betriebliches Ressourcenmanagement inkl. Burnout-Interventionen. Betriebliches Gesundheitsmanagement

Sprachen: Deutsch und Englisch.

Hans Kernen

Berufslehre; Studium der Psychologie, Pädagogik und Präventivmedizin an der Universität Zürich. Dissertation "Burnout-Prophylaxe im Management - erfolgreiches individuelles und institutionelles Ressourcen-Management" an den Universitäten Zürich und St. Gallen. Autor der Bücher "Arbeit als Ressource - Gesund und leistungsfähig dank persönlichem und betrieblichem Ressourcen-Management", 2005 sowie "Achtung Burn-out! Leistungsfähig und gesund durch Ressourcenmanagement", 2014.

Mitglied des Schweizer Expertennetzwerk für Burnout und Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Arbeits- und Organisationspsychologie (SGAOP), Zürich. Dozent an verschiedenen Weiterbildungsinstitutionen und Nachdiplomsstudiengängen/-kursen (z.B. ZHAW, FHNW).

Kontakt:

Berufserfahrung: Langjährige Berufserfahrung u.a. als Projektleiter im Detailhandel, Dozent im Gesundheitswesen und breite Erfahrung im Bereich der Organisations- und Managemententwicklung in verschiedenen Unternehmen. Zuletzt in leitender Funktion als Organisations-/Managementberater in einer Grossbank.

Beratungserfahrung in folgenden Bereichen/Branchen: Detailhandel, Industrie, IT, öffentliche Verwaltungen Bund/Kanton/Stadt, Gesundheitswesen, soziale Institutionen, Bildung/Schule, Verkehr/Transport, Energie, Versicherungen und Banking.

Tätigkeitsschwerpunkte: Unternehmensberatung und Prozessführung von Organisations- und Unternehmensentwicklungs-Projekten mit Fokus auf Strategieumsetzung, Strukturanpassung und Kulturentwicklung. Persönliches und betriebliches Ressourcenmanagement inkl. Burnout-Interventionen. Betriebliches Gesundheitsmanagement. Coaching von Führungskräften.

Elena Pintarelli

Studium der Psychologie an der Universität Zürich mit Schwerpunkt Arbeits- & Organisationspsychologie und den Nebenfächern Betriebswirtschaftslehre und Arbeitsrecht. Forschungsarbeit zu «Einflussfaktoren auf die Stresswahrnehmung am Arbeitsplatz». Professionelle Improvisationsschauspielerin, Moderatorin und Spielleiterin bei einem Unternehmenstheater. Ausbildung zur Assessorin an der Universität Zürich. Weiterbildungen in Moderation, Konfliktmanagement, lösungsorientiertem Coaching und Ressourcenmanagement.

Kontakt:

Berufserfahrung: Mehrjährige Erfahrung als Beraterin und Trainerin. Langjährige Tätigkeit im Finanzdienstleistungssektor in unterschiedlichen Positionen wie Kundenservice, Beschwerdenmanagement und Projektmanagement, Prozessdesign beim Aufbau neuer Abteilungen.

Beratungserfahrung in folgenden Bereichen/Branchen: Gesundheitswesen, öffentliche Verwaltungen, Bildung, soziale Institutionen, Kultur, Informatik, Industrie, Energie, Verkehr/Transport, Bau, Immobilienbewirtschaftung, Detailhandel, Versicherungen und Banking.

Tätigkeitsschwerpunkte: Organisationsentwicklung. Teambuilding und -entwicklung. Kommunikation und Konfliktberatung. Führungsausbildung. Coaching. Persönliches und betriebliches Ressourcenmanagement. Assessment und Development Center. Mitarbeitenden- und Kundenbefragungen sowie Evaluationen.

Sprachen: Deutsch, Englisch und Italienisch

Michael Brändli

Studium der Psychologie an der Universität Zürich mit Schwerpunkt Arbeits- & Organisationspsychologie und den Nebenfächern Informatik sowie Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Lizentiatsarbeit im Bereich Assessment Center (1. Platz des SGAOP-Lizentiatspreises). Moderator und Assessor für militärische Berufskaderselektion (ACABO/ ACABU der Militärakademie ETH Zürich). Weiterbildungen in Führung, Projektmanagement, Konfliktmanagement und Moderation. Ausbildungen in Coaching und Organisationsentwicklung.

Kontakt:

Berufserfahrung: Mehrjährige, internationale Erfahrung als Management Consultant und Projektleiter im Finanzdienstleistungssektor in unterschiedlichen Business Development und IT Projekten. Linienführungserfahrung im HR-Bereich in einem KMU.

Beratungserfahrung in folgenden Bereichen/Branchen: Informatik, Industrie, Verkehr/Transport, öffentliche Verwaltungen, Gesundheitswesen, Bildung, soziale Institutionen, Detailhandel, Unterhaltung/Gastro, Banking, Versicherungen und Krankenkassen.

Tätigkeitsschwerpunkte: Persönliches und betriebliches Ressourcenmanagement. Projekt und Change Management. Organisationsentwicklung. Teamentwicklung. Konfliktmanagement und Kommunikation. Führungsausbildung. Coaching. Assessment und Development Center. Mitarbeitenden- und Kundenbefragungen sowie Evaluationen.

Sprachen: Deutsch, Englisch

Dolores Arias

Studium der Psychologie an der Universität Zürich mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie und dem Nebenfach Publizistik- und Kommunikationswissenschaften.

Masterarbeit zur „Messung von Führungsstilen in einem Assessment Center“. Ausbildung zur Assessorin und Moderatorin von Assessment Centern im Rahmen eines Forschungsprojekts an der Universität Zürich.

Kontakt:

Berufserfahrung: Erste Erfahrungen in der Durchführung von Führungskräftetrainings und Moderation von Kundenworkshops.

Erfahrung in folgenden Bereichen/Branchen: Gesundheitswesen, Bildung/Schule, öffentliche Verwaltung, soziale Institutionen, Detailhandel, IT/Telecom, Versicherungen und Banking.

Tätigkeitsschwerpunkte: Persönliches und betriebliches Ressourcenmanagement. Mitarbeitenden- und Kundenbefragungen sowie Evaluationen. Kommunikation und Konfliktberatung. Teamentwicklung. Führungsausbildung. Personalauswahl und –Entwicklung (Assessment und Development Center).

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch und Italienisch.

Christian Bartsch

Studium der Romanistik, Philosophie und Politikwissenschaften an der Universität Bamberg (Deutschland) und Universität Pisa (Italien).

Weiterbildung als Personalentwickler DGFP. Weiterbildung in Career Planning and Development an der New York University, CAS Betriebliches Gesund-heitsmanagement an der ETH/UZH, Tourenleiter Bergwandern SAC.

Kontakt:

Berufserfahrung: Langjährige Erfahrung als interner Berater, Trainer und Coach in der Personal- und Orga-nisationsentwicklung sowie als HR-Projektleiter und Führungskraft im Finanzsektor. Mehrjährige Auslandserfahrung in Italien und den USA. Zuletzt Leiter Leadership & Talent Management einer Zürcher Privatbank.

Beratungserfahrung in folgenden Bereichen/Branchen: Gesundheitswesen, öffentliche Verwaltung, Bildung, Verkehr, Telekommunikation, Energie, Industrie, Pharma, Medien, Rechtswesen, Versicherung und Banking.

Tätigkeitsschwerpunkte: Organisationsentwicklung. Führungsausbildung. Talent-Entwicklung. Führungs-Coaching. Karriere-Coaching. Kulturentwicklung. Teamentwicklung. Persönliches und betriebliches Ressourcenmanagemen inkl. Burnout-Interventionen. Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Sprachen: Deutsch, Englisch und Italienisch

Ueli Locher

Studium der Psychologie am Institut für Angewandte Psychologie in Zürich (Spezialrichtung Berufsberatung).

Intensivstudium Kommunikation und Management an den Universitäten St. Gallen und Neuchâtel.

Kontakt:

Berufserfahrung: 25 Jahre Führungserfahrung als Mitglied von Geschäftsleitungen in der öffentlichen Verwaltung (Ebene Bund, Kanton, Gemeinde) und im NGO-Bereich, zuletzt Direktor einer grossen NGO in der Schweiz. Vertiefte Fachkenntnisse in den Bereichen Gesundheits- und Sozialpolitik, Justizvollzug, internationale Entwick-lungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe, Kommunikation sowie Zusammenarbeit mit politischen und Milizgremien. Insgesamt fünf Jahre in Ländern Afrikas und Asiens tätig.

Tätigkeitsschwerpunkte: Organisations- und Strategieentwicklung. Teamentwicklung. Konfliktberatung. Kommunikationsberatung. Führungsausbildung und Coaching von Führungskräften.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch.

Eveline Frey

Ausbildung zur Pflegefachfrau; abgeschlossenes Bachelorstudium der Psychologie mit Betriebswirtschaftslehre im Nebenfach an der Universität Zürich. Seit September 2016 im Masterstudium an der Universität Zürich mit dem Schwerpunkt Sozial-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie.

Kontakt:

Tätigkeitsschwerpunkte: Begleitung von Kundenprojekten, inhaltliches Erarbeiten von Konzepten.

Sprachen: Deutsch, Englisch.

Praktikum

Wir bieten zwei Mal im Jahr eine Praktikumsstelle an
(jeweils ab Februar bzw. August, Dauer 6 Monate)
für eine/n Psychologische/n StudentIn (60%) welche/r
uns bei der Bearbeitung von Beratungsprojekten im Bereich der Arbeits- und Organisationsgestaltung sowie auch der betrieblichen Gesundheitsförderung unterstützt.

Detailiertere Angaben zu den Tätigkeiten können Sie als PDF herunterladen